Der Rat für Formgebung gehört zu den international führenden Kompetenzzentren für Design. Als Dienstleister der Wirtschaft bieten wir ein einmaliges Forum für den branchenübergreifenden Wissenstransfer von Marken- und Designkompetenz. 

Wir unterstützen Unternehmen bei Ihrer Marken- und Designentwicklung und kommunizieren den Mehrwert Design – in Deutschland und weltweit.
  

Neue Stiftungsmitglieder

Die Stiftung Rat für Formgebung freut sich
über gleich 10 neue Mitglieder! 
Die Stifterversammlung hat der Aufnahme folgender Unternehmen zugestimmt: 
BLANCO GmbH + Co. KG, Buschfeld Design GmbH, Dallmer GmbH + Co. KG, HAFI Beschläge GmbH, Hansa Armaturen GmbH, Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG,
K. B. FORM GMBH, LEICHT Küchen AG, SieMatic Möbelwerke GmbH & Co. KG und TRELOCK GmbH. 
Herzlich Willkommen! 
Alle Stiftungsmitglieder im Überblick.

 

Wettbewerb: Neue Möbelserie für die Bundeswehr.


Die Agenda „BUNDESWEHR IN FÜHRUNG – Aktiv. Attraktiv. Anders.“ sieht unter anderem die Modernisierung der dienstlichen Unterkünfte vor. Soldatinnen und Soldaten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen sich in den Unterkünften wohlfühlen. Dazu soll eine neue Möbelserie eingeführt werden. Ziel ist eine signifikante Erhöhung des Standards der Unterbringung und des Wohlfühlfaktors, um die Attraktivität der Bundeswehr als Arbeitgeber durch eine zeitgemäße Wohnumgebung in der Kaserne zu erhöhen. Ziel ist es, ab 2018 das neue Mobiliar flächendeckend einzuführen. Design-Ideen können in einem offenen Wettbewerb, der durch den Rat für Formgebung beratend begleitet wird, eingereicht werden. Die Ausschreibung finden Sie unter dem Kürzel 1/DLI2/FV130 hier.

(c) 2015 Bundeswehr / Dorow

Automotive Brand Contest 2015: Jurysitzung

Am 20. Mai 2015 fand die Jurysitzung auf dem Gelände der Messe Frankfurt statt. Die Jury setzte sich zusammen aus Vertretern der Medien, des Designs, der Markenkommunikation sowie der Hochschulen.

V.l.n.r.: Hans Meier-Kortwig, Richard Gaul, Jürgen Lewandowski, Prof. Andrea Lipp, Andrej Kupetz.
 

German Design Award 2016

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Durch das einzigartige Nominierungsverfahren werden nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen. 
Mit der Ausgabe 2016 erstrahlt der German Design Award im neuen Look&Feel. Logo und Label des Preises erhalten noch mehr Klarheit und Prägnanz und verhelfen so allen Gewinnern des Wettbewerbs zu noch größerer Aufmerksamkeit bei Medien, Kunden und Endverbrauchern.
Der Wettbewerb präsentiert sich in diesem Jahr so international wie nie zuvor. Projekte und Produkte aus 65 Ländern haben bereits eine Nominierung erhalten. Designexperten aus Deutschland, Österreich, England, Italien, Dänemark, Holland, China, Hongkong, Schweden, Indonesien, der Schweiz und den USA bilden das Gremium, das am 30. und 31. Juli 2015 zu diesem einmaligen Design Summit zusammenkommt.
Zum Wettbewerb

Neue Reihe: E=ID2

E = ID2. Erfolg durch Innovation und Design in Hessen. lädt Sie ein, sich direkt vor Ort in Best Practice-Unternehmen über die designorientierte Wirtschaft Hessens zu informieren.

Deutsches Design Museum - Schüler entdecken Design: Kulturinitiative "eXperimente"

Die Aventis Foundation fördert im Jahr 2015 im Rahmen ihrer Kulturinitiative "eXperimente" neben dem Deutschen Design Museum sechs weitere Kulturinstitutionen mit insgesamt 240.000 Euro. mehr