März 2017

Nachwuchswettbewerb ein&zwanzig. Jury und Shortlist stehen fest.

Mit Philipp Mainzer und Barbara Friedrich ist die prominente Jury des internationalen Nachwuchspreises ein&zwanzig nun komplett, Chairman ist Andrej Kupetz. 574 Arbeiten aus 36 Ländern wurden zur ersten Ausgabe von ein&zwanzig eingereicht. 56 Produkte davon haben es bereits auf die Shortlist geschafft, die ab sofort auf der Website www.ein-und-zwanzig.com zu sehen ist. Am 13. März wird veröffentlicht, wer den Sprung von der Shortlist unter die Besten 21 geschafft hat und vom Rat für Formgebung in Mailand im Rahmen der Tortona Design Week ausgestellt wird. Die Ausstellung ist vom 04. bis 09. April 2017 in der Via Tortona 31 in Mailand zu sehen.

Mehr lesen unter www.ein-und-zwanzig.com.

   

ICONIC AWARDS. Call for entries.

Mit dem internationalen Wettbewerb ICONIC AWARDS fokussiert sich der Rat für Formgebung auf ganzheitliche, beispielhafte Architektur. Details, Materialien und Ausstattungselemente sind hier genauso wichtig wie das Gebäude selbst. Nicht zu vergessen: die Kommunikations- maßnahmen, die die Produkte und Projekte von Bauherrn, Architekten und Unternehmen präsentieren.
Neu in diesem Jahr: Mit dem Nachwuchsförderprogramm „Young Architecture“ werden Nachwuchsarchitekten und junge Architekturbüros eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen und damit die Chance auf wertvolle Kommunikation rund um ihr Projekt zu nutzen.

Einsendeschluss ist der 18. Mai 2017. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der Website.

   

Bicycle Brand Contest. Ausschreibungsstart.

Die neue Bike-Saison hat begonnen: Ab sofort ist die Anmeldung zum Branchenwettbewerb Bicycle Brand Contest 2017 online möglich. Gesucht wird wieder herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign, das starke Marken und ihre Erlebnisketten sichtbar macht. Bis zum 13. April 2017 können sich Unternehmen der Fahrradbranche mit ihren Beiträgen anmelden.
Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.bicycle-brand-contest.de.

   

Design Plus. Preisverleihung zur ISH 2017.

Vom 14. bis 18. März ist im Foyer der Halle 4.2 die Sonderschau aller prämierten Produkte aus dem diesjährigen Wettbewerb Design Plus powered by ISH zu sehen. Die Preisverleihung findet am 14. März um 14 Uhr auf der Sonderschaufläche statt. Der im Rahmen der Weltleitmesse für innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik und erneuerbare Energien ausgelobte Wettbewerb steht als Gütesiegel für Produkte, die sich durch die gute Verbindung von Technik und Design auszeichnen. 

   

Last Call. Druck machen: Zurück zu den Wurzeln. Workshop mit Erik Spiekermann.

Lernen Sie gemeinsam mit dem großen deutschen Schriftgestalter Erik Spiekermann die kreative Kraft des klassischen Buchdrucks kennen. Sie tauchen in die historischen und technischen Hintergründe ein, bauen Ihre eigene Druckform auf und bedienen die schweren Druckerpressen selbst – im Seminar „Druck machen: Zurück zu den Wurzeln“.

Termin: 24. März 2017 in Berlin
Anmeldung und Infos hier.

   

Neue Stiftungsmitglieder. Herzlich Willkommen!

Die Stiftung Rat für Formgebung freut sich über neue Mitglieder! Die Stifterversammlung hat der Aufnahme folgender Unternehmen zugestimmt: Drägerwerk AG & Co. KGaA, KISKA GmbH und Schulte Elektrotechnik GmbH & Co. KG. Alle Stiftungsmitglieder auf einen Blick sehen Sie hier.

   

© beim Rat für Formgebung und den Autoren

  
Redaktion:
Julia Kostial & Alexandra Sender, Rat für Formgebung/German Design Council


Verantwortlich im Sinnes des Presserechts (ViSdP):
Lutz Dietzold, Rat für Formgebung/German Design Council


Ausschlussklausel: 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der im Newsletter geschalteten Links haben. Die Verantwortung für diese Inhalte tragen die jeweiligen Anbieter.


Anmeldung zum Newsletter: 
Möchten Sie den Newsletter abonnieren? Hier geht´s zur Anmeldung