Januar 2017

Studio Besau-Marguerre entwirft Ausstellung für ein&zwanzig

Der internationale Designnachwuchs ist noch bis zum 03. Februar 2017 aufgerufen, Projekte für den Wettbewerb ein&zwanzig einzureichen. Die 21 Gewinner dürfen im April ihre Arbeiten anlässlich des Salone del Mobile in Mailand präsentieren. Der Entwurf für die Ausstellung, die im Rahmen der Tortona Design Week gezeigt wird, kommt vom Studio Besau-Marguerre. Das Gestalterduo Eva Marguerre und Marcel Besau war vor drei Jahren selbst noch unter den Newcomer-Finalisten des German Design Award 2014. Heute haben sie so spannende Projekte wie die Möblierung der Hamburger Elbphilharmonie in ihrem Portfolio. 

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei. 
Die Anmeldung ist möglich unter www.ein-und-zwanzig.com

   

German Design Award 2017. Die Ausstellungen.

Zum Auftakt der Ambiente am 10. Februar 2017 lädt der Rat für Formgebung zur feierlichen Preisverleihung des German Design Award 2017 ein. Das Event findet im Rahmen der internationalen Messe Ambiente in Frankfurt statt. Die begleitende Ausstellung der Gewinner aus dem Bereich Produktdesign ist vom 10. bis 14. Februar 2017 in der Galleria Nord auf dem Messegelände zu sehen. Die ausgezeichneten Projekte aus den Kategorien Kommunikationsdesign werden vom 11. bis 26. Februar 2017 im Museum Angewandte Kunst Frankfurt gezeigt.

Alle Gewinner des German Design Award werden in der Online-Galerie präsentiert.

   

German Brand Award sucht die besten Marken des Jahres.

Noch haben Organisationen, Unternehmen sowie deren Beratungen und Agenturen die Möglichkeit, ihre Marken und Kampagnen eigeninitiativ für eine Nominierung zum Wettbewerb vorzuschlagen.
Der Early Bird-Tarif für die Anmeldung zum Wettbewerb endet am 20. Januar 2017.
Die Preisträger werden im Juni 2017 im Rahmen einer festlichen Gala in Berlin vorgestellt.

Hier geht es zur Nominierungsanfrage.

   

ICONIC AWARDS: Interior Innovation. Design im Kunstverein. Save the date.

Traditionsgemäß werden die Gewinner des Wettbewerbs ICONIC AWARDS: Interior Innovation 2017 am Vorabend der Eröffnung der imm cologne geehrt. Aus über 400 Einreichungen wählte die international besetzte Fachjury 29 „Best of Best“, 49 „Winner“ und 100 „Selections“. Im Rahmen der PASSAGEN während der imm cologne werden die „Best of Best“ sowie eine Auswahl der „Winner“ im Kölnischen Kunstverein zu sehen sein.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.iconic-interior-innovation.de.

   

Von den Besten lernen. Die Akademie des Rat für Formgebung präsentiert ihr Seminarprogramm 2017.

Ob Marke, Design Thinking oder ein gekonnter visueller Auftritt – die Seminare der Akademie bieten Inspiration für die Herausforderungen des neuen Jahres und hervorragende Netzwerkmöglichkeiten in einem.

Den Auftakt macht Erik Spiekermann, der am 23. März 2017 in seine Druckwerkstatt einlädt.
Bis zum 23. Februar 2017 gilt der Frühbucherrabatt.

Mehr Infos zum Seminar finden Sie hier.

   

© beim Rat für Formgebung und den Autoren

  
Redaktion:
Julia Kostial & Alexandra Sender, Rat für Formgebung/German Design Council


Verantwortlich im Sinnes des Presserechts (ViSdP):
Lutz Dietzold, Rat für Formgebung/German Design Council


Ausschlussklausel: 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der im Newsletter geschalteten Links haben. Die Verantwortung für diese Inhalte tragen die jeweiligen Anbieter.


Anmeldung zum Newsletter: 
Möchten Sie den Newsletter abonnieren? Hier geht´s zur Anmeldung