Design Plus powered by ISH

Design Plus powered by ISH 2019: Gewinner werden anlässlich der ISH 2019 geehrt

Design Plus powered by ISH ist der internationale Wettbewerb für Aussteller der ISH, durchgeführt vom Rat für Formgebung für die Messe Frankfurt. Am Eröffnungstag, dem 11. März 2019, wurden um 14 Uhr die Gewinner auf der Preisverleihung geehrt. 114 Unternehmen, davon 48 deutsche und 66 internationale, nahmen am Wettbewerb teil. Die Jury prämierte 37 Produkte, die vom 11. bis 15. März 2019 im Rahmen einer Sonderschau im Foyer der Halle 4.2 präsentiert werden.

Auf der ISH – der Weltleitmesse für Sanitärlösungen, Energie- und Klimatechnik und intelligente Gebäudesteuerung – präsentieren über 2.400 internationale Aussteller ihre Weltneuheiten. Der Wettbewerb stellt damit eine wertvolle Kommunikationsplattform für Unternehmen dar. Die Auszeichnung bietet Ausstellern der ISH 2019 die Möglichkeit, sich im Umfeld der Messen zu differenzieren und die eigenen innovativen Leistungen zu präsentieren. Er prämiert herausragende Produktleistungen, die Technik und Design auf kluge Weise verbinden.

Von den insgesamt 37 Auszeichnungen gehen 18 an deutsche Unternehmen und Designer, 19 an internationale Unternehmen aus Ländern wie Belgien, Finnland, Frankreich, Israel, Italien, Niederlande, Portugal, Spanien, Schweiz, Taiwan, Türkei und den Vereinigten Staaten von Amerika. Im Bereich Bad zeichnete die Jury neben individuellen Badmöbeln, Waschtischen und besonderen Armaturen z.B. auch innovative WCs und multifunktionale Duschkabinen aus. Im Segment der Heizungs- und Klimatechnik entschied sich die Jury u.a. für Heizkörper mit optimiertem Design sowie Pellet- und Kaminöfen mit sauberer Verbrennungstechnik und cleverer Abbrandsteuerung.

»Die DNA der ISH Wasser, Wärme, Klima kombiniert Tradition mit innovativem Esprit. Das Portfolio in den Bereichen Bad, Gebäude-, Energie- und Klimatechnik ist weltweit einzigartig. Über 2.400 Aussteller zeigen fünf Tage lang ihre Innovationen und Weltneuheiten. Unser Wettbewerb Design Plus bietet in diesem großen Angebot Orientierung und die Garantie einer herausragenden Produktqualität. Die ausgezeichneten Produkte bestechen durch intelligente Technik, hohe Funktionalität, Ästhetik und handwerkliche Präzision und setzen ebenso Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Ressourcenschonung. Für Besucher und Aussteller gleichermaßen ist die Sonderschau somit sehr inspirierend«, erklärt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

»Die SHK-Branche steht unter dem starken Eindruck der Digitalisierung. Viele Hersteller arbeiten mit Hochdruck an digitalen Lösungen und Systemen, die dem Betreiber ein Plus an Komfort durch leichte Bedienführung und die Integration von Funktionen bieten. Die Rolle von Design in diesem Prozess ist elementar. Die ISH macht mit dem Wettbewerb Design Plus sichtbar, wie viel Innovation in diesem Bereich aus Deutschland kommt«, so Lutz Dietzold, Geschäftsführer des Rat für Formgebung. 


Die Kriterien
Die Fachjury bewertete insgesamt 161 eingereichte Produkte u.a. nach den folgenden Kriterien:

  • Gestaltungsqualität
  • Gesamtkonzeption
  • Innovationsgehalt
  • Materialwahl
  • technische und ökologische Aspekte

Die Jury 2019

  • Dr. Sandra Hofmeister, Chefredakteurin, DETAIL Business Information GmbH

  • Linda Stannieder, Managing Partner, Graft Brandlab GmbH

  • Udo Wirges, Bereichsleiter Technik, Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK)

  • Jens Wischmann, Geschäftsführer, Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. (VDS)

  • Christian Zanzotti, Gründer, ZANZOTTI INDUSTRIAL DESIGN

Weiterführende Informationen


Ihr Pressekontakt

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.