GDC Summit 2023

9. November 2023 im Porsche Museum, Stuttgart-Zuffenhausen

Sind branchenübergreifende Zusammenarbeit und kollaborative Ansätze die Schlüsselfaktoren für erfolgreiche Innovationsprozesse in Unternehmen? Sieht so eine erfolgversprechende Arbeitskultur der Zukunft aus? Unter dem Leitmotiv „connect. collaborate. continue.“ geht der GDC Summit 2023 diesen Fragen nach.

Ganz klar: Unternehmen müssen sich lösungsorientiert und flexibel aufstellen und sich offen an vielfältige Transformationsfelder heranwagen, um eine langfristige Wertschöpfung zu sichern. Eine starke Marke zeichnet sich heute durch das Wechselspiel zwischen Anpassung und Beständigkeit aus. Der Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen Expert*innen werden dabei immer wichtiger, um den Wissens- und Technologietransfer zu fördern und Innovationen in Unternehmen voranzutreiben. Mehr denn je nimmt Design in diesem Prozess eine elementare Rolle ein, um neue Lösungsansätze zu erarbeiten.

Gemeinsam mit Branchenexpert*innen, Markenspezialist*innen und Designer*innen wird auf dem Kongress diskutiert, welche Potenziale in wissensvernetzten und kollaborativen Ansätze für erfolgreiche Transformationsprozesse liegen.


Der GDC Summit wendet sich an alle Entscheider*innen und Kreative, Entwickler*innen, Markenmanager*innen und Unternehmer*innen mitzudiskutieren.

>> Informationen zum Programm und den Speakern finden Sie in Kürze hier


JETZT ANMELDEN


Rückblick Summit 2022

recreate. transform. be resilient.

Der GDC Summit 2022 stellte unter dem Leitmotiv „recreate. transform. be resilient“ die Frage „Kann gutes Design die Krisenfestigkeit von Unternehmen und ganzen Wirtschaftszweigen erhöhen? Sind starke Marken und Unternehmen mit hohem Gestaltungsanspruch und anpassungsfähigen Produkten resilienter?“

Welchen Einfluss gute Gestaltung auf langfristigen Erfolg haben kann und was die wichtigsten Faktoren für Resilienz sind, darüber sprachen Referenten und Referentinnen aus unterschiedlichen Disziplinen. Auf dem Kongress diskutierten Experten und Expertinnen aus Forschung und Wissenschaft mit erfolgreichen Markenmanagerinnen und Markenmanagern, Kreativen aus Agenturen – und natürlich mit den Kongressteilnehmenden aus unterschiedlichsten Branchen und Berufsfeldern.

Die Speaker 2022:

Eberhard Becker, geschäftsführender Gesellschafter bei asp Architekten
Astrid Fontaine, Personalvorständin bei VW-Nutzfahrzeuge
Marc Hadorn, Leiter Marke & Identität bei der Schweizerischen Post
Marc Haines, Architekt, Projektleiter u.a. für Gassmann & Grossmann u. Drees & Sommer
Julius Jäger, Executive Strategy Director bei Jung von Matt BRAND IDENTITY
Antje Kruse-Schomaker, Design Principal und Executive Design Director bei IBM iX
Michael Lessman, Managing Director DACH+Nordics bei Ritter Sport
Viktor Mayer-Schönberger, Professor für Internet Governance an der Universität Oxford
Stefan Ponikva, Vice President BMW Brand Communication and Experience
Room Zero
Dr. Christopher Stillings,
Leiter des Bereiches Farbe & Design für die Geschäftseinheit Engineering Plastics bei Covestro
Marko Thorhauer, Executive Creative Director und Design Principal bei IBM iX
Maren Urner, Neurowissenschaftlerin, Professorin für Medienpsychologie HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln
Christina Widmann, Dipl. Kommunikationsdesignerin, Design Direktorin bei Jung von Matt BRAND IDENTITY


Partner